CBD Chocolate
CBD, CBD Edibles

Fügen Sie Ihrer Lieblingssüßigkeit zu Hause CBD hinzu: DIY CBD-Schokoladenrezept

Wenn sich die Jahreszeiten verschieben und die Stimmung immer festlicher und gemütlicher wird, ist das Kochen eine der besten Möglichkeiten, um mit anderen zusammenzukommen und leckere Köstlichkeiten zu genießen. Anstatt Süßigkeiten zu machen, die einfach nur gut schmecken, warum nicht etwas CBD-Extrakt hinzufügen und die Liebe und Fürsorge verstärken?

Die Zugabe von CBD zu einem klassischen Schokoladenriegel ist eine großartige Möglichkeit, eine einzigartige und köstliche Leckerei mit heilenden Wirkungen zu versehen!

Die magischen pflanzlichen Vorteile von CBD und Schokolade

CBD hat sich als einer der beliebtesten Inhaltsstoffe für die Gesundheit durchgesetzt, aber Schokolade hat auch einige gesundheitliche Vorteile, die Sie vielleicht noch nicht kannten.

Wussten Sie, dass Schokolade reich an Antioxidantien, Tryptophan und Theobromin ist? Alles erstaunliche Verbindungen mit Eigenschaften, die Ihre körperliche und geistige Gesundheit unterstützen und Stress und Entzündungen bekämpfen. Es wurde sogar festgestellt, dass die in Schokolade enthaltenen Fette die Wirkung von CBD verlängern.

Wie man CBD-Schokolade herstellt

Dieses Rezept richtet sich an CBD-Liebhaber, die auf der Suche nach dem medizinischsten CBD-Genussmittel sind, bietet aber auch Optionen für diejenigen, die etwas Süßes und Dessertähnliches wollen. Auf diese Weise können Sie das perfekte Verhältnis für Ihre CBD-Schokoladen wählen.

Was Sie für den Anfang brauchen:

Inhaltsstoffe

  • CBD-Öl
  • Kakao-Pulver
  • Kakaobutter (Kakaopulver 1:1)
  • Nüsse oder Früchte (optional)
  • Süßstoff (wahlweise)
  • Siegelsalz (optional)

Lieferungen

  • Doppelter Kessel
  • Formen für Bonbons oder Schokoriegel
  • Gummispatel

Herstellung von CBD-Schokoladen

1. Schmelzen von Zutaten auf Ölbasis

Die Kakaobutter in einem Wasserbad schmelzen. Für eine kürzere Schmelzzeit in kleinere Stücke hacken.

2. Das Kakaopulver und den Zucker untermischen

Das Kakaopulver in die vollständig geschmolzene Butter sieben und vorsichtig unterrühren. Sobald die Masse vollständig vermengt ist, die Schüssel vom Wasserbad nehmen und den Zucker hinzufügen (optional), bis die Masse seidig und glatt ist.

4. Zum Schluss fügen Sie Ihr CBD-Öl hinzu

Während die Schokolade noch flüssig, aber nicht dampfend heiß ist, das CBD-Öl einrühren. Sie wollen die Hitzeeinwirkung auf das CBD so gering wie möglich halten, damit es seine Molekularstruktur beibehält.

5. Fügen Sie alle optionalen Beläge für zusätzlichen Geschmack und Textur hinzu

Zuletzt fügen Sie weitere Zutaten wie Nüsse, Früchte, Salz, Karamell usw. hinzu.

6. Untemperierte Pralinen im Kühlschrank aufbewahren

Gießen Sie die fertige Schokolade in Ihre Formen und lassen Sie sie über Nacht im Kühlschrank fest werden. Da diese Pralinen nicht temperiert werden, ist es wichtig, sie an einem kühlen, trockenen Ort zu lagern, auch nachdem sie aus der Form gebrochen wurden. Diese Schokolade bleibt bis zu drei Wochen lang frisch und genießbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert